Fortbildungsangebot

Social Media im Sport – Chancen, Risiken, Strategien für TrainerInnen

02. Juni 2022 / 17:00 - 19:00 Uhr
Ort: österreichweit
Vortragende(r): Johanna Constantini MSc.
Max. TeilnehmerInnenzahl: 40

Die ständige Konfrontation mit digitalen Medien betrifft uns in verschiedensten Kontexten und Lebensbereichen.

Das Durchleben virtueller Welten, die ständige Vernetzung in Social Media und der Konkurrenzkampf online sind nur drei der vielen Punkte, in denen digitale Medien die Psyche auch im Sport nachhaltig beeinflussen.

  • Was sollten TrainerInnen über die Funktionsweisen von digitalen und sozialen Medien wissen?
  • Welche Folgen hat übermäßiger Medienkonsum in Hinblick auf die Entwicklung der Psyche und der Leistungen?
  • Wie können reale und virtuelle Welten vereint werden, um davon im Sport bestmöglich zu profitieren?
  • Wo beginnt die Sucht und wann ist Social Media Marketing ein unumgänglicher Weg, den auch AthletInnen heute gehen müssen?
  • Oder anders gefragt: Muss Social Media Teil des Sportlerlebens sein?

Die TrainerInnenfortbildung verspricht Fakten und Hintergrundwissen zu digitalen und sozialen Medien und vermittelt aktuelle Erkenntnisse aus Literatur und Forschung in Hinblick auf den konstruktiven Umgang mit digitalen Medien – im Speziellen mit Social Media - im Sport.


Diese TrainerInnenfortbildung findet kostenlos als Videokonferenz statt.

Für die Teilnahme benötigen Sie einen Computer mit stabiler Internetverbindung, einen Lautsprecher und ein Mikrofon bzw. ein Headset und verpflichtend eine während der Veranstaltung eingeschaltene Kamera.